Image is not available
Slider

Kompaktkurse

Tanzen lernen in 3 Tagen  / nur 80 € pro Paar

alle 3-Tageskurse dauern 3mal 1,5 Std. inkl. Pause

DISCOFOX

Im AnfĂ€nger Grund­kurs ler­nen Sie die aktuelle Grund­schrittvari­ante und einige kleine Drehun­gen. Ein ĂŒber­sichtlich­es, gut fĂŒhrbares Fig­uren­ma­te­r­i­al. Eine gute Basis fĂŒr die Block­kurse 1, 2 oder 3.

Info: Der Grund­schritt und die Fig­uren des Dis­co­fox-Grund­kurs­es sind auch im All­round­kurs enthal­ten.

Voraus­set­zung fĂŒr die Fig­uren-Block­kurse sind der 10-Wochen AnfĂ€nger-Grund­kurs oder ein Dis­co­fox-Grund­kurs.

Die Block­kurse sind  NICHT  aufeinan­der auf­bauend, d.h. Sie kön­nen diese in Ihrer Rei­hen­folge frei wĂ€hlen. Die einzel­nen Auf­bau-Blöcke bein­hal­ten jew­eils unter­schiedlich­es Fig­uren­ma­te­r­i­al.

Die Blöcke 4,5, 6 oder 7 soll­ten Sie nur mit sehr sicheren Dis­co­fox­grund­la­gen oder nach Absolvierung ein­er der Blöcke 1, 2 oder 3 in Angriff nehmen.

Kur­sart Kurstage Uhrzeit
AnfĂ€nger – Grund­kurs 29./30./31. Okt. 18 19.15 
Mehr Drehun­gen Block 1 19./20./21. Juli  18 19.15 
Mehr Drehun­gen Block 2 30./31.Mai & 1.Juni 18 21.00
Mehr Drehun­gen Block 3 12./13./14. Dez. 18 20.45
Mehr Drehun­gen Block 4 Ter­mine fol­gen
Mehr Drehun­gen Block 5 Ter­mine fol­gen
Mehr Drehun­gen Block 6 z.Zt. nicht geplant
Mehr Drehun­gen Block 7 07./08./09. Dez. 18 19.00

SALSA + BACHATA + MAMBO + MERENGUE

Heute wird Sal­sa prak­tisch auf der ganzen Welt getanzt. Tolle Musik, ein­fach­er Schrit­trhyth­mus, leck­er­er Cock­tail: Mit Genuss Sal­sa und die SzenetÀnze Bacha­ta und Merengue ken­nen­ler­nen.

Voraus­set­zung fĂŒr die Fig­urenkurse ist der Grund­kurs. Die Fig­urenkurse fĂŒr Sal­sa bauen nicht aufeinan­der auf, jedoch empfehlen wir Ihnen, vor dem 4er-Kurs, einen der bei­den Fig­urenkurse (2 oder 3) zu absolvieren.

 

Kur­sart Kurstage Uhrzeit
AnfĂ€nger – Grund­kurs
Sal­sa – Bacha­ta – Merengue
12./13./14. Juli  21.00
Sal­sa – Bacha­ta NEUE FIGUREN (2) Ter­mine fol­gen
Sal­sa – NEUE FIGUREN (3) Ter­mine fol­gen
Sal­sa – NEUE FIGUREN (4) Ter­mine fol­gen

TANGO ARGENTINO

Dynamik und Erotik in einem! Der unkom­plizierte Ein­stieg in einen span­nen­den Tanz! Wer vom Tan­go ein­mal “infiziert” ist, kommt nicht mehr davon los. Bei diesem Tanz darf und muss der Mann wirk­lich Mann sein. Der Reiz liegt im FĂŒhren und – fĂŒr die Frau – im gefĂŒhrt wer­den. Tan­go kann man nicht beschreiben, man muss ihn erleben und fĂŒhlen. Wir empfehlen Ihnen, die Blöcke in Rei­hen­folge zu bele­gen.

Kur­sart Kurstage Uhrzeit
AnfĂ€nger inkl. Vals 16./17./18. Juli 18  21.00
Auf­bau +Milon­ga 04./05./06. Dez. 18 19.15
Auf­bau Tan­go 3
Auf­bau Tan­go 4
Auf­bau Tan­go 5 12./13./14. Juli 18 19.15
Auf­bau Tan­go 5+ 04./05./06. Dez. 18 20.45
Auf­bau Tan­go 7+8 Ter­mine fol­gen
Tan­go 9+10
Tan­go 12 plus  12./13./14. Dez. 18  19.15

CLASSIC-FOXTROTT     *** unser Tipp ***

Schöne Fig­uren im mit­tleren Niveau.
Sicher­er Grund­schritt, klas­sis­che Form in Tanzrich­tung wird voraus­ge­set­zt.

Kur­sart Kurstage Uhrzeit
Auf­bau­Fig­uren 2
29./30./31. Okt. 18  20.45 

HOCHZEITSKURS

Hur­ra wir heirat­en! Kaum eine Braut, die nicht von einem ele­gan­ten, zĂ€rtlichen Eröff­nungstanz trĂ€umt, kaum ein BrĂ€utigam, der dieser Vorstel­lung auf Anhieb gewach­sen ist. Der Schnel­lkurs – ide­al fĂŒr Braut­paare, Trauzeu­gen und Fest­gĂ€ste. Dieser AnfĂ€ngerkurs bein­hal­tet die wichtig­sten TĂ€nze, der soge­nan­nte “Fest- und Feiertags­be­darf”.          NICHT NUR FÜR BRAUTPAARE !  Sie erler­nen Grund­schritte beim Wiener­Walz­er, Lgs. Walz­er, Blues, Fox­trott, Dis­co-Fox und den richti­gen Schwung. Ziel ist es, die TĂ€nze so an den “Mann” zu brin­gen, dass es sich in der Tanzsi­t­u­a­tion wohl und sich­er anfĂŒhlt und auch so aussieht.
Die passende Musik find­en Sie hier.    INFO : SĂ€mtliche Grund­schritte und Fig­uren des Hochzeit­skurs­es sind auch im 10-Wochen-All­round­kurs enthal­ten. (außer Blues)

Kur­sart Kurstage
Hochzeit­stÀnze
20./21./22. MĂ€rz 2019     21.00 Uhr
 
 

 

JIVE

Der macht mal richtig Spaß !! Vom Grund­schritt — den wir ihnen auch frisch erk­lĂ€ren — aus fĂŒhren wir sie durch eine kleine Fig­uren­samm­lung aus dem AnfĂ€nger- bis ca. Sil­ber­bere­ich. Manche Fig­uren tanzen wir im Triple­time , manche im Sin­gle­time-Schritt.

In der Nachkriegszeit wurde der Jive Blues-Boo­gie genan­nt, der dama­lige Jive war der heutige Boo­gie. Die Beze­ich­nun­gen waren ĂŒberdies in den ver­schiede­nen LĂ€n­dern nicht ein­heitlich. Eine Normierung der Beze­ich­nun­gen erfol­gte erst 1974. 1968 wurde er in das Turnier­pro­gramm der “Latein- und nor­damerikanis­chen TĂ€nze” aufgenom­men. Der Jit­ter­bug (wörtlich ĂŒber­set­zt die “Zit­ter­wanze”) ist um 1940 in den USA aus dem Boo­gie-Woo­gie ent­standen, wurde anfangs zu Boo­gie Woo­gie Musik bzw. Swing Musik und erst spĂ€ter — bis heute — zu Rock ‘n’ Roll Musik getanzt. Vor allem die amerikanis­chen Sol­dat­en bracht­en ihn nach Europa.

Als blutiger Tan­zan­fĂ€nger soll­ten Sie diesen Kurs nicht bele­gen, wir empfehlen dafĂŒr einen All­round-AnfĂ€ngerkurs Stan­dard-Latein. (inkl. Jive Grund­schritt)

Kur­sart Kurstage Uhrzeit
AnfĂ€nger – Grund­kurs 07./08./09. Dez 2018 20.30

 

 

Bele­gung­s­ten­denz:

 = lei­der schon aus­ge­bucht (Nach­fra­gen!)
 =  wenige freie PlĂ€tze
 =  freie PlĂ€tze

Tanzschule d

Schnötring 3a
79804 Dogern
07751–870781
info@tanzschule-d.de